Tablets für pädagogische Krisenhilfe des Sommerbergs in der Corona-Zeit

|

Köln, 27.10.2020. Kinder sind von der Corona-Krise besonders betroffen. Der gewohnte Tagesablauf mit dem Schulalltag und sonstigen täglichen Freizeit- und Förderaktivitäten, der den Kindern wichtigen Halt und Orientierung gibt, entfiel für viele Monate.

Da seit mehreren Jahren das OVB Hilfswerk und die Mitarbeiter der OVB das elternintegrative Tagesangebot des »Sommerbergs« in Köln-Porz mit verschiedenen Aktionen unterstützt, fragten wir nach, wie es den dort betreuten Kindern geht und boten unsere Unterstützung an.

Es zeigte sich, dass Homeschooling für die meisten betreuten Familien nicht umsetzbar war, zumal die Eltern und Kinder mit den veränderten Tageabläufen ohnehin schon zu kämpfen hatten. Um das entstandene Lerndefizit, in Abstimmung mit den Lehrkräften, nacharbeiten und möglicherweise in einer weiteren Homeschooling-Phase am Ball bleiben zu können, spendete das OVB Hilfswerk daraufhin einen Betrag von 1.000 Euro zur Beschaffung von Tablets. Diese nutzen die Pädagogen nun seit Schuljahresbeginn, um die Kinder vor Ort zusätzlich mit digitalen Lern- und Therapieprogrammen zu unterstützen.

»Die Tablets sind mit viel Freude entgegengenommen worden und jeden Tag im Einsatz«, berichtet uns die Regionalleitung Köln des Sommerbergs begeistert.

Der Sommerberg ist eine Einrichtung der Kinder-, Jugend-, Familien- und Eingliederungshilfe der Arbeiterwohlfahrt am Mittelrhein. Menschen in schwieriger Lebensphase finden hier individuelle Hilfsangebote, die sie dringend benötigen, um möglichst schnell aus einer Krise zu finden. Darüber hinaus bietet der Sommerberg längerfristige, differenzierte Unterstützung von ambulanten bis hin zu teil- und vollstationären Hilfen, auch Inklusionsbegleitungen zählen dazu.

Eine dieser Hilfen ist das elternintegrative Tagesangebot im Kölner Stadtteil Porz. Hier werden Kinder aus prekären Lebenslagen ab mittags, im Anschluss an die Schule, betreut. Sie haben Beziehungsverluste erlebt, sind durch Arbeitslosigkeit oder psychische Erkrankung der Eltern betroffen oder benötigen besondere Betreuung aufgrund von erhöhtem Förderbedarf. Im Rahmen diverser Förderprogramme der Tagesbetreuung werden sie und ihre Eltern in der Regel bis zu zwei Jahre intensiv betreut, um Defizite in der Entwicklung, der Erziehung oder im schulischen Bereich abbauen zu können.

Sie können die Arbeit des Sommerbergs. mit Sachspenden oder auch mit einer Spende auf dessen Spendenkonto unterstützen:

Empfänger: Sommerberg AWO Betriebsgesellschaft mbH
Bank:  Stadtsparkasse Köln Bonn
IBAN::  DE39 3705 0198 0094 0329 68
SWIF-BIC: COLSDE33XXX
Verwendungszweck:  Stichwort OVB Hilfswerk

Entdecken Sie unsere spannenden Beiträge

| OVB-Hilfswerk

Dankesworte

Wir möchten Herrn Heitz als maßgeblichen Wegbegleiter des OVB Hilfswerks auf diese Weise noch einmal von Herzen für seine persönliche Unterstützung und sein drei Jahrzehnte währendes Engagement für Menschen in Not danken.

| OVB-Hilfswerk

Weihnachtswunschbaum-Aktion am Kölner Stammsitz

Bereits im vierten Jahr präsentierte sich der Weihnachtsbaum im Foyer der Kölner Hauptverwaltung in einem besonderen Kleid mit liebevoll gestalteten Wunschzetteln. Hintergrund dieser jährlichen Aktion ist, Kölner Kindern aus prekären Lebensverhältnissen, einen besonderen Geschenkewunsch zu erfüllen.