Mit Kind und Kegel an den Start

|

Düren, 22. Juni 2018 – Genau 20 Jahre ist es nun her, dass Peter Borsdorff und Bürgermeister Paul Larue für den ersten „Peter und Paul Benefizlauf für Kinder mit Beeinträchtigungen“ in Düren an den Start gingen und der Veranstaltung ihren Namen gaben.

Das OVB Team war im zweiten Jahr dabei und ging mit der Unterstützung von Peter Borsdorff für ein eigenes Projekt an den Start. Man traf nicht nur viele bekannte Gesichter aus dem Vorjahr, sondern hatte viele neue Läufer für die familiäre Veranstaltung und die Unterstützung gehandicapter Kinder und Familien in Not gewinnen können. Es spielte keine Rolle, ob gejoggt, gewalkt oder einfach nur gegangen wurde. Ewald Steinbarth, Initiator dieser „OVB Hilfswerk Family and Friends Aktion“, motivierte neben den Kolleginnen und Kollegen der OVB Düren auch viele Dürener Sportfreunde. Mit genau 50 Teilnehmern starteten man gemeinsam durch, um eine Spende in Höhe von 3.000,-Euro für das „Zentrum für Soziale Arbeit Burtscheid e.v. Frauenverein Aachen“ möglich zu machen.

Dessen mildtätige Arbeit im "Kompetenzzentrum Vater-Mutter-Kind“ war in diesem Jahr das OVB Herzensprojekt: Es gibt 36 teilstationäre sowie stationäre Plätze in Wohngruppen für (werdende) Mütter/Väter zwischen 14 und 27 Jahren. Ziel des Programms ist, dass Mütter und Väter mit ihrem Kind gemeinsam, selbstständig und eigenverantwortlich leben, ohne das Kindeswohl zu gefährden. Ein interdisziplinäres Fachteam begleitet und unterstützt die jungen Menschen beim Hineinwachsen in ihre Elternrolle und bei ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung.

Im Namen unseres OVB Teams, ein ganz großes Dankeschön an Peter Borsdorff, Paul Larue und deren unermüdliche, ehrenamtliche Helfer, die diese Veranstaltung seit 20 Jahren am Laufen halten!

zurück  

Entdecken Sie unsere spannenden Beiträge

| OVB-Hilfswerk

Fitnessaktion mit Kita Kids

Kindergartenkinder wollen spielen, rennen und toben. Gerade im frühen Kindesalter ist Bewegung besonders wichtig, denn in dieser Zeit entwickeln sich die Sinneswahrnehmung und die Bewegungskompetenz ausgesprochen stark.

| OVB Hilfswerk

Super gelaufen für „JULE“!

Das OVB Hilfswerk Menschen in Not e.V. unterstützte mit dem Erlös des B2Runs 2017 den Kölner JULE-Club. Das vielfältige Ferien- und Freizeitprogramm des JULE-Clubs richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Alter von 6 bis 27 Jahren. Bei insgesamt dreizehn Stadtranderholungen im Kölner Stadtgebiet konnte die Lebenshilfe Köln im Jahr 2017 insgesamt 124 Plätze für Teilnehmer anbieten.