Tatkräftige Unterstützung für die Lebenshilfe Köln

Die Lebenshilfe Köln hat es sich zum Ziel gesetzt, geistig und mehrfach behinderte Menschen und deren Familien in der Region zu unterstützen. Es wird auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen geachtet. Die Hilfe kommt dort an, wo sie gebraucht wird – und das inzwischen seit 60 Jahren!

 

Tatkräftige Unterstützung für die Lebenshilfe Köln

Köln, 14.09.2019. Die Lebenshilfe Köln hat es sich zum Ziel gesetzt, geistig und mehrfach behinderte Menschen und deren Familien in der Region zu unterstützen. Es wird auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen geachtet. Die Hilfe kommt dort an, wo sie gebraucht wird – und das inzwischen seit 60 Jahren!

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, veranstaltete die Lebenshilfe am Samstag, den 14.09.2019 ein großes Sommerfest im Kölner Zirkus und Artistik Zentrum. Das bunte Programm bestand aus Bühnenshow, Chor-Auftritten des inklusiven Chores und vielen weiteren Angeboten für Groß und Klein.

Mit vielen fröhlichen Besuchern in familiärer Atmosphäre war das Fest ein voller Erfolg. Die Lebenshilfe bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, die das Fest ermöglich hatten – auch beim Team der OVB Holding AG und OVB Vermögensberatung AG. Die sieben Kolleginnen und Kollegen aus der Kölner Hauptverwaltung brachten sich mit viel Freude ein, unterstützten bei der Getränkeausgabe und dem Kreativangebot, bei dem aus den vielen kleinen gemalten Kunstwerken zum Schluss ein großes Ganzes – ein Flügelpaar – wurde.

Zusätzlich zu diesem tatkräftigen Engagement spendete das OVB Hilfswerk Menschen in Not e.V., der gemeinnützige Verein der OVB, 1.000 Euro für den JULE-Club der Lebenshilfe. Dieses Ferien- und Freizeitprogramm richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Alter von 6 bis 27 Jahren. Die Teilnehmer können aus verschiedenen Angeboten wählen, wie zum Beispiel ein Besuch im Schwimmbad oder ein Bauernhof-Wochenende. Diese Freizeitangebote finden in verschiedenen Stadtteilen Kölns statt, sodass jeder ein wohnortnahes Angebot nutzen kann. Insbesondere berufstätige Eltern, die während der 13 Wochen Schulferien erhebliche Probleme haben, für ihre Kinder eine angemessene Betreuung zu finden, hilft das Freizeitangebot enorm weiter.

Jeder, der den JULE-Club unterstützen möchte, kann dies auf unterschiedliche Art und Weise tun. Unter anderem können Interessierte Fördermitglieder werden oder dem Verein durch direkte Spenden auf das unten angegebene Spendenkonten helfen.

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Lebenshilfe Köln
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE93 3705 0190 0005 5520 88
BIC: COLSDE33XXX

zurück   auf Facebook teilen 
 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.  Mehr

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.