Sicheres Fahrtraining für Grundschüler

Radfahren ist ein wichtiger Baustein der Mobilität in unserer Gesellschaft. Es ist eine nachhaltige, gesunde und kostengünstige Art der Fortbewegung. Es lauern aber auch Gefahren.

Sicheres Fahrtraining für Grundschüler

Ahlen-Vorhelm, 17. August 2020. Radfahren ist ein wichtiger Baustein der Mobilität in unserer Gesellschaft. Es ist eine nachhaltige, gesunde und kostengünstige Art der Fortbewegung. Es lauern aber auch Gefahren.

Um Kinder auf diese neue Herausforderung gut vorzubereiten, gibt es an Grundschulen in Deutschland die Mobilitäts- und Verkehrserziehung, die auch von der Polizei unterstützt wird. Das gilt auch für die Grundschule in Vorhelm, die unser Bezirksdirektor Björn Brückner selbst als Kind besucht und sein Radfahrtraining dort absolviert hatte.

Damit die Kinder im zweiten Schuljahr im Schonraum innerhalb des Schulgeländes den Umgang mit Fahrrädern üben können, sind nach all den Jahren nun sechs neue Fahrräder in verschiedenen Größen nötig geworden, die der ortsansässige Björn Brückner – zusammen mit dem OVB Hilfswerk – nicht nur spendete, sondern mit der fleißigen Mithilfe einiger Grundschüler und seines Mitarbeiters, dem Bezirksleiter Dominic Offers, verkehrssicher zusammenbaute.

»Herr Offers und ich haben selbst die Augustin-Wibbelt-Schule besucht und den sicheren Umgang mit Fährrädern im Straßenverkehr gelernt. Damit alle Kinder auch in den nächsten Jahren am schulischen Radfahrtraining teilnehmen können, sind neue und sichere Räder vonnöten – zumal nicht jedes Kind mit dem eigenen Rad zur Schule kommen kann. Manche der Kinder haben zudem gar kein eigenes«, so der Familienvater Björn Brückner.

Ziel ist es jeweils, mit dem speziellen Radfahrtraining die Kleinen optimal auf den Straßenverkehr vorzubereiten. Im Sachunterricht werden die theoretischen Kenntnisse erarbeitet. Die dabei erlernten Abläufe werden dann innerhalb des Schulhofs angewandt und vertieft.

Jeder, der das Projekt unterstützen möchte, kann dies auf unterschiedliche Art und Weise tun. Unter anderem können Interessierte die Augustin-Wibbelt-Schule in Vorhelm durch Materialspenden oder direkte Spenden auf das unten angegebenen Spendenkonten unterstützen.

Foto: iStock.com/ comevgenyatamanenko

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Verein zur Förderung der Augustin-Wibbelt-Schule e.V.
Volksbank Ahlen
IBAN: DE13 4126 2501 0980 8655 00

BIC: GENODEM1AHL

zurück   auf Facebook teilen 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.