Reiseerlebnisse für Menschen mit Assistenzbedarf

Die Welt bereisen und immer neue Orte entdecken, die Sehnsucht nach dem Unbekannten. Für Menschen mit ausgeprägter körperlicher Behinderung eine Hürde, die ohne Hilfe nicht zu überwinden ist.

 

Reiseerlebnisse für Menschen mit Assistenzbedarf

5. Mai 2020 Hamburg. Die Welt bereisen und immer neue Orte entdecken, die Sehnsucht nach dem Unbekannten. Für Menschen mit ausgeprägter körperlicher Behinderung eine Hürde, die ohne Hilfe nicht zu überwinden ist.

Verschiedenste Verkehrsmittel und eine nicht barrierefreie Umgebung lassen für Menschen mit körperlicher Behinderung einen Urlaub zur Herausforderung werden. Hinzu kommt häufig auch die finanzielle Situation: Für viele stellt schon die alltägliche Assistenz einen finanziellen Kraftakt dar. Im Falle von Reisen sind zusätzlich spezielle Reiseassistenzen, Pflegebedarf, Hilfsmittel und nicht zuletzt barrierefreie Unterkünfte finanziell zu stemmen – aus eigener Kraft unmöglich.

Um diesen Menschen ein solches Erlebnis zu ermöglichen, möchte Rolf Weßling, Landesdirektor für die OVB, mit seinem Team den »Verein zur Förderung der Freizeitgestaltung für Menschen mit Assistenzbedarf e.V.« mit einer Spendenaktion unterstützen und dem Engagement seines Freundes Klaus Böhning zu mehr Bekanntheit verhelfen. »Jeder möchte doch reisen und die Welt für sich entdecken. Da sollte eine Behinderung keine Rolle spielen müssen«, so Rolf Weßling.

Um die nächste Reise des Vereins finanzieren zu können, sammelte Weßlings Team und Büro fleißig Spenden. Gerne unterstützt das »OVB Hilfswerk Menschen in Not e.V.« dieses soziale Engagement. Insgesamt konnte so eine Spendensumme von 1.800 Euro an den Förderverein übergeben werden, mit der ein weiterer Mensch mit Assistenzbedarf eine Urlaubsreise nach Hamburg planen und hoffentlich bald antreten kann!

Der 2019 gegründete Förderverein finanziert für Menschen mit Behinderungen – die 24 Stunden am Tag Assistenz benötigen, für die Pflegegrad 3-5 gilt und die nur von Grundsicherung oder Vergleichbarem leben – kostenfreie Reisen mit »Rollstuhl-Erlebnis-Reisen« nach Hamburg.

Klaus Böhning und sein Bekannter Heiko Reh als examinierte Pflegekraft sind Gründungsmitglied des Fördervereins. Gemeinsam mit einem kleinen Team organisieren und betreuen sie – mit der eigens gegründeten, gemeinnützigen »Rollstuhl-Erlebnis-Reisen GIAMBO gUG (haftungsbeschränkt)« – solche Reisen nach Hamburg.

Besonders am Herzen liegt den beiden, gerade diejenigen zu fördern, die sich solche Fahrten finanziell nicht leisten können. Sie sind der Überzeugung, dass jeder Mensch das Recht hat zu reisen und dabei neue Eindrücke zu gewinnen. Aus eigener Erfahrung weiß der Vereinsgründer, dass Reisen den Horizont erweitert und die Chance birgt, Abstand vom Alltag zu gewinnen. »Wir wollen Menschen glücklich machen und für sie ein einmaliges Erlebnis schaffen«, begründet Klaus Böhning sein Engagement.

Die Reisen nach Hamburg werden entweder als Tagesausflug oder als viertägige Reise organisiert. Die Tagesgestaltung wird individuell auf die Wünsche der Teilnehmer und Teilnehmerinnen abgestimmt.

Außergewöhnlich ist, dass die Fahrten ausschließlich spendenfinanziert und daher für die Teilnehmer kostenlos sind. Umso wichtiger, dem tollen Engagement des Vereins zu mehr Bekanntheit zu verhelfen und weitere Förderer zu gewinnen, um mehr Menschen mit Assistenzbedarf glücklich machen zu können.

Auch Sie können die Arbeit des Vereins zur Förderung der Freizeitgestaltung für Menschen mit Assistenzbedarf e.V. mit einer Spende zugunsten des Spendenkontos des Vereins unterstützen:

Empfänger:
Verein zur Förderung der Freizeitgestaltung für Menschen mit Assistenzbedarf e.V.
Bank: 
GLS Bank
IBAN:  DE37430609671018421000
BIC:     GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Stichwort OVB Hilfswerk

zurück   auf Facebook teilen 
 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.  Mehr

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.