Auch in schweren Zeiten ein schönes Weihnachtsfest

|

Ahrweiler, 23.12.2018 – „Weihnachten ist das Fest des Gebens“, dies nahmen sich Wolfgang Schröck und Richard Gies, Finanzvermittler der OVB Vermögensberatung AG aus Ahrweiler, dieses Jahr besonders zu Herzen und richteten am Sonntag vor Heiligabend gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr ein besinnliches Weihnachtsessen für Bedürftige aus.

Wolfgang Schröck hatte dafür im Vorfeld durch Verkäufe und einen Spendenaufruf auf Facebook 290 Euro eingesammelt. Den Betrag stockte er aus eigener Tasche nochmals auf, um die Zutaten für das Weihnachtsessen besorgen zu können.  

Schröcks langjähriger Freund David Krämer, Koch des „Weinhauses Bunte Kuh“, und dessen Küchen-Team unterstützten die Idee der beiden OVBler und zauberten ehrenamtlich ein drei-Gänge-Menü für die rund 50 Bedürftigen.

Auch das OVB Hilfswerk war von diesem besonderen „Family and Friends-Engagement“ der OVB Direktion Ahrweiler angetan und spendete für die teilnehmenden Bedürftigen noch einmal 3.000 Euro für Lebensmittelgutscheine und kleine Barspenden.

Miteingeladen hatte das örtliche Diakonische Werk, das engen Kontakt zu den Alleinstehenden in prekären Lebenslagen pflegt. Marion Eisler dankte im Namen der Diakonie allen, die diese schöne Weihnachtsüberraschung möglich gemacht hatten: „Sie haben den Menschen eine große Freude gemacht!“

zurück  

Entdecken Sie unsere spannenden Beiträge

| OVB Hilfswerk

KIMBA – Wenn Kinder kochen lernen

Gemeinsam mit 12 Kindern im Alter von etwa acht bis neun Jahren hat das OVB Team rund um Alexander Kayales kurz vor Weihnachten gesunde Plätzchen gebacken. Nach einer kurzen Einführung ging es los: Alle schnappten sich Schüsseln und Zutaten und schon ging es los. Es wurde fleißig geknetet, ausgestochen und dekoriert und am Ende waren alle glücklich und zufrieden mit ihrem Ergebnis.

| OVB Hilfswerk

Wunschbaumaktion

Leuchtende Augen, besinnliches Zusammensein und tolle Geschenke unter dem Weihnachtsbaum – so stellen wir uns alle ein schönes Weihnachtsfest vor.