Spendenaktion für den Kinderschutzbund Höxter, um bedürftige Familien aus Höxter und der Ukraine zu unterstützen

|

Höxter/ Köln 13. Juni 2022. Der »Kinderschutzbund Ortsverband Höxter« sammelt und verteilt seit Jahren gebrauchte und gut erhaltene Schulranzen, um diese Kindern aus bedürftigen Familien, die eingeschult werden, zur Verfügung zu stellen. In diesem Jahr rechnet der Kinderschutzbund damit, dass deutlich mehr Ranzen benötigt werden, unter anderem weil auch aus der Ukraine geflüchtete Kinder in Höxter eingeschult werden. Diese Kinder und ihre Familien konnten nur das Nötigste mitnehmen und mussten viele persönliche Dinge in der Ukraine zurücklassen. Seinen Schulranzen hat kein geflüchtetes Kind mitgebracht.

Romina Bönnighausen, Geschäftsstellenleiterin der OVB Höxter hatte sich an den Vorstand des örtlichen Kinderschutzbunds gewandt, um den Verein die Unterstützung der OVB Höxter anzubieten. Als Ergebnis dieses Austauschs entschloss sich Frau Bönnighausen, eine Sachspendensammelaktion zu organisieren:

»Da auch unser ›Knirps‹ dieses Jahr eingeschult wird, finde ich das Thema sehr passend. Er hat sich riesig gefreut, als er ›seinen Dino Ranzen‹ im Laden gefunden und bekommen hat. Ein solches Lächeln möchten mein Team und ich auch Kindern schenken, deren Eltern nicht die finanziellen Möglichkeiten haben, einen neuen Ranzen zu kaufen. Der Start in die Schullaufbahn ist ein wichtiges Lebensereignis und der Grundstein für ein erfolgreiches Leben. Warum also nicht auch Freunden und Bekannten, Kolleginnen und Kollegen, unseren Kunden sowie anderen Interessierten die Möglichkeit bieten, bei der OVB Höxter gebrauchte, aber gut erhaltene und gepflegte Ranzen vorbeizubringen.«

Nach Abschluss der Sammelaktion, an der sich auch das Kollegium des Kölner Hauptsitzes der OVB Holding AG und der OVB Vermögensberatung AG beteiligte, konnte Familie Bönnighausen dem Vereinsvorsitzenden, Herrn Freye, und seiner Vorstandskollegin, Frau Eisfeld, im Kleiderstübchen des Kinderschutzbundes acht  schöne Schultaschen übergeben.

Zusätzlich spenden die OVB Höxter und das OVB Hilfswerk Menschen in Not e. V., der gemeinnützige Verein der OVB, zusammen 1.200 Euro. Damit kann der ortsansässige Kinderschutzbund für jedes bedürftige Kind in Höxter fehlende Schulranzen, neue Schulmäppchen, Trinkflaschen, Brotdosen und Sportbeutel hinzukaufen.

Der Kinderschutzbund bedankt sich ganz herzlich für das gezeigte Engagement und die Unterstützung.

Das Kleiderstübchen Höxter ist seit mehr als 10 Jahren ein Treffpunkt und Umschlagplatz für getragene, gut erhaltene Kinderkleidung. Spielzeug und viele andere Dinge rund um‘s Kind sind hier ebenfalls zu finden. Das, was die einen nicht mehr nutzen, können andere wieder gut gebrauchen. Geöffnet ist das Kleiderstübchen am Berliner Platz in Höxter  jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr und Mittwoch von 15 bis 18 Uhr. In dieser Zeit werden auch gern persönlich abgegebene Sachspenden entgegengenommen. Die acht ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen im Laden sind dankbar für eine gewisse Sortierung und Sauberkeit. Und selbstverständlich kann hier jeder kommen und zum kleinen Preis einkaufen.
 

Entdecken Sie unsere spannenden Beiträge

| OVB-Hilfswerk

»Hilfe für Bedürftige«

Aus der Pandemie heraus wurde vor mehr als eineinhalb Jahren der Verein »Unser Hochstift rückt zusammen« ins Leben gerufen. Teil dieses Vereins ist die »PaderMahlZeit«. Deren Ziel ist es, getreu dem Motto »Gemeinsam statt einsam«, jedem bedürftigen Paderborner eine warme Mahlzeit in Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen.

| OVB-Hilfswerk

Gelungene Überraschung für die Kita-Kids

Die katholische Kindertagesstätte St. Johannes Baptist in Godelheim hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Mittlerweile besuchen schon die Kinder ehemaliger Kindergartenkinder die tägliche Betreuung. Als die Einrichtung in der Alten Schule aus den Nähten platzte und zudem reparaturbedürftig wurde, zog der Kindergarten 2013 in das renovierte Pfarrhaus um.